Kirchenpflege

Uwe Flaschenträger

Mühlhaldenstr. 20
72250 FDS-Musbach
Tel. 07443 - 20417
kirchenpflege(at)ev-kirche-gruental.de

Was macht eigentlich ein Kirchenpfleger?

Das Amt der Kirchenpflege umfasst weit mehr als nach dem Gottesdienst das Opfergeld zu zählen. In Zusammenarbeit mit dem Kirchengemeinderatsvorsitzenden stellt er den Haushaltsplan auf. Alle Bereiche des Gemeindelebens vom Konfirmandenunterricht bis zum Kirchenchor sind hier aufgeführt. Die voraussichtlichen Einnahmen und Ausgaben werden wertmäßig angesetzt. Der Kirchenpfleger sorgt für die Einhaltung und die Umsetzung des Haushaltplanes. Dabei arbeitet er vertrauensvoll mit dem Kirchengemeinderat (KGR) zusammen, dem er als stimmberechtigtes Mitglied angehört. Auch die Verwaltung von Spenden gehört zu seinem Tätigkeitsfeld. Niemand kennt die Zahlen so gut wie Uwe Flaschenträger. Er informiert den KGR über Vermögens- und Verwaltungsangelegenheiten. Neben dem Aufstellen des Haushaltsplanes ist der Kirchenpfleger verantwortlich für die Kassen- und Rechnungsführung. Keine Buchung ohne Beleg, so heißt die Devise. Alles muss ordentlich und genau gemacht werden. Jede Buchung muss nachvollziehbar sein. Die Monatsabrechnung muss bis auf den letzten Cent stimmen, sonst heißt es suchen bis der Fehler gefunden ist. Das Computerprogramm, das vor einigen Jahren installiert wurde, ist hierbei oft eine Erleichterung. Früher wurde jeder Vorgang von Hand gebucht. Einmal jährlich findet der Kirchenpflegertag statt. Der Verwaltungsstellenleiter gibt Neuerungen bekannt und Uwe Flaschenträger muss überlegen, ob etwas davon auch unsere Gemeinde betrifft. Kirchenpflege bedeutet eine Vielfalt von Rechnungen, Belegen und Buchungen, doch unser Kirchenpfleger behält den Überblick.